RSSTG Aktuell

Viola Hermann gewinnt den Vorlesewettbewerb

Siegerin im Vorlesewettbewerb an der Realschule St. Georgen ermittelt

Die Siegerin des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen an der Realschule St. Georgen heißt Viola Hermann.
Die Schülerin aus der Klasse 6b las aus dem Buch „Familie Pompadauz – Eine unfassbar fiese Falle“ von Franziska Gehm vor. Außerdem galt es vor 90 Mitschülern und der Jury, bestehend aus den drei Klassenlehrern der Schüler und zwei Zehntklässlerinnen, aus einem nicht vorbereiteten Text lebendig und spannend vorzulesen.
Dies gelang Viola Hermann bei „Beschützer der Diebe“ von Andreas Steinhöfel hervorragend. Gekonnt und mutig waren auch die Auftritte der fünf Konkurrentinnen und Konkurrenten um den Titel, die in der ersten Runde als Klassensieger hervorgegangen waren.
Alle sechs Kandidaten brachten sehr gute Leistungen und wurden vom Publikum reichlich mit Applaus belohnt.
Der Jury wurde die Entscheidung nicht leichtgemacht. Nach intensiver Beratung stand die Schulsiegerin fest.
Viola wird nun die Realschule St. Georgen beim Regionalentscheid vertreten. Ferner durfte sie eine Siegerurkunde und einen Buchpreis entgegennehmen. Auch die anderen Klassensieger erhielten eine Urkunde.