RSSTG Aktuell

Französisch Exkursion 2018

20180514_123421
20180514_131831
20180514_132153
20180514_141915
20180514_192042
20180514_192122
20180514_200812
20180515_092650
20180515_103712
20180515_114301
01/10 
start stop bwd fwd

33 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 7-9 waren vom 14.-15. Mai 2018 in Lothringen unterwegs - auf den Spuren des Ersten Weltkriegs. 2018 ist Gedenkjahr für 100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs. Zunächst besichtigten wir die deutsch-französische Firma Villeroy & Boch an ihrem Stammsitz in Mettlach. Anhand der Firmengeschichte konnten wir sehr viel über die Geschichte zwischen Deutschland und Frankreich erfahren, bekamen eine Führung durch die Ausstellung zur Tischkultur und durften selbst Teller gestalten und mit nach Hause nehmen. Auf dem Campingplatz in Verdun angekommen, bezogen wir die Mobilhomes und freuten uns auf ein gemeinsames Abendessen in einer Brasserie in Verdun. Nach einem Spaziergang durch die Stadt wurde uns dort ein sehr leckerer Spezialitätenteller mit Quiche Lorraine und Apfeltarte als Nachtisch serviert. Der zweite Tag startete mit einer Besichtigung von Fleury, eines der zerstörten Dörfer aus dem Ersten Weltkrieg. Der weitere Weg führte uns über die Schlachtfelder bis zum Beinhaus Ossuaire in Douaumont. Ein Film bereitete uns dort auf die Arbeit auf dem Friedhof vor. Dort arbeiteten die Schüler mit Feldpostkarten aus dem Jahr 1916. Nun war Zeit für die Mittagspause. Die Schüler kauften in Gruppen mit französischen Einkaufszetteln im Supermarkt in Verdun die Zutaten für unser Picknick ein. Anschließend besuchten wir auf der Rückfahrt noch die Stadt Nancy, deren schöne und sehenswerte Innenstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ausgestattet mit macarons und sonstigen Souvenirs, fuhren wir nach zwei intensiven Tagen zurück nach St. Georgen.

Bilder & Text: Schneider