Pädagogischer Tag    (aktualisiert: 17.07.2021)

Die Lehrerinnen und Lehrer der Realschule St. Georgen arbeiteten am vergangenen Freitag zum Thema soziales Lernen in der Sporthalle.

 

DELF

Am 20. Juni 2020 des vergangenen Schuljahres stellten sich 23 Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen den Anforderungen der schriftlichen DELF-Prüfung Französisch. 11 Achtklässler absolvierten das Niveau A1, 12 Neuntklässler stellten sich den Anforderungen des Niveaus A2. Darin gab es Aufgaben zum Textverständnis, zur Textproduktion und zum Hörverstehen. Als dies geschafft war, erfolgte kurze Zeit später die mündliche Prüfung, ein zehnminütiges Prüfungsgespräch mit einer muttersprachlichen Prüferin, in dem die Schüler ihre kommunikative Kompetenz unter Beweis stellen mussten.

An der Realschule St. Georgen wurden die Teilnehmer durch gezielte Übungen im Französisch-Unterricht auf die Prüfung vorbereitet. Darüber hinaus trafen sie sich an verschiedenen Terminen mehrmals nachmittags bzw. während der Schulschließung auch im Fernunterricht in Videokonferenzen zur Prüfungsvorbereitung mit ihrer Französischlehrerin Frau Schneider.

Die Prüfungsergebnisse wurden den Schülern bereits im Januar 2021 übermittelt. Aber während der Schulschließung konnte leider coronabedingt keine feierliche Übergabe der Diplome mit Foto stattfinden. Das haben wir am 1. Juli nun nachgeholt.

 

Hinweis: Auf dem Foto fehlt Gabriela Jonczyk.

Wir freuen uns sehr, dass alle Prüflinge die Prüfung mit Erfolg bestanden haben und gratulieren:

Laura Blum, Lilith Jauch, Valentin Kostevski, Leni Laufer, Sarah Ohnmacht, Silas Palmer, Laura Pfaff, Silan Savas, Lucy Weißer, Gabriela Jonczyk, Marlon Kimmel, Prisca Leibach, Ainhoa Rodriguez-Schichl, Veronika Sukalic, Vittoria Bauknecht, Johanna Bublies, Xenia Di Domenica, Adrijan Mrsic, Tim Obergfell, Jule Pfaff, Alina Smajic, Tamara Fleig, Lea Hundhausen.

DELF ist das einzige international anerkannte Sprachdiplom für Französisch als Fremdsprache (Diplôme d’études en langue française). Es kann an allen französischen Kulturinstituten weltweit sowie an Schulen, die Kooperationsverträge mit den Kulturinstituten unterhalten, abgelegt werden.

Interessant für die Schüler ist diese Prüfung einerseits, weil sie das Diplom den anstehenden Bewerbungen beilegen können. Andererseits ist die DELF-Prüfung eine hervorragende Vorbereitung auf neue schriftliche Abschlussprüfung, die die Schülerinnen am Ende der zehnten Klasse in der Fremdsprache ablegen müssen.      Barbara Schneider, 02.07.21

 

Eingeschränkte Maskenpflicht

Ab Dienstag, 22.06.2021, wird die Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen aufgehoben. Es gilt Maskenpflicht im Schulgebäude außerhalb der Unterrichtsräume und in den Bussen. Die Maskenpflicht im Freien (z.B. in den Pausen) ist auch aufgehoben.

 

 

Montags und donnerstags werden weiterhin die Selbsttests durchgeführt. Informationen zu den rechtlichen Bedingungen finden Sie auf der Website des KM (unten). Für Personen, die sich nicht testen lassen, besteht ein Betretungsverbot für das Schulhaus. Es gilt die Schulpflicht, nicht jedoch die Präsenzpflicht im Schulhaus. Eltern entscheiden. Der Fokus der Lehrpersonen liegt klar im Präsenzunterricht. Bei Nichtteilnahme am Präsenzunterricht gilt die Entschuldigungspflicht (wie bei z.B. Krankheit oder sonstigen Fehlzeiten)

Informationen zur Selbsttestung aus dem Kultusministerium

...................................

Unsere Schulsozialarbeit

...................................

 Pressemitteilung

 

Weil der Tag der offenen Tür entfallen musste, finden Sie Informationen zu unserer Realschule St. Georgen.

 

Die Lernplattform "schul.cloud"